Eine Einladung an alle Anwender und Übenden, von ihren Erlebnissen zu berichten

Weitere Sendungen

Warum Ernährungslehren irren und sämtliche Empfehlungen scheitern müssen

Eine bekannte Aussage lautet: „Du bist, was du ißt“, aber sollte es nicht besser „Du ißt, was du bist“ heißen? Seit Jahrzehnten kursieren die verschiedensten Ernährungslehren, Ernährungspläne und Diät-Konzepte durch die Welt und propagieren eine gesündere Ernährung und somit mehr Gesundheit. Doch seit genauso vielen Jahrzehnten scheitern diese Ratschläge und Konzepte regelmäßig.

Dr. med. Ulrich Mohr beschäftigt sich ebenfalls seit vielen Jahren mit unserer Ernährung und ist wenig verwundert über das Scheitern der Ernährungslehren, da die gewählten Ansätze einer besseren und gesünderen Ernährung bereits grundsätzlich falsch sind. So assoziieren wir Dinge wie Kalorienzählen, Ernährungspyramiden oder bestimmte Inhaltsstoffe von Nahrungsmitteln mit einer gesunden Ernährung. Dabei gibt es ein völlig anderes und grundsätzliches Problem bei unserer Ernährung.

Unsere Ernährung wird von Glaubenssätzen… Weiterlesen

Simplonik – Selbstheilung durch Verstehen

Götz Wittneben im Gespräch mit Dr. Ulrich Mohr über das Wesen der Simplonik

„Simplonik“ ist ein Kunstwort, das mensch als „Die Wissenschaft von der Einfachheit“ übersetzen kann. Dr. Ulrich (Uli) Mohr, der die „Simplonik“ formuliert hat, erläutert anhand von bekannten Naturgesetzen, wie „Alles geht den Weg des geringsten Widerstands“ oder „Energie kann nie zerstört, sondern nur gewandelt werden“, wie jeder Mensch durch unvoreingenommene Selbstbeobachtung und analoges Denken jede Form von Selbstheilung in Gang setzen kann. Durch eine Spontanheilung seiner fast zwei Jahrzehnte andauernden Neurodermitis innerhalb von zwei Tagen hat Uli Mohr sich endgültig von der sogenannten Schulmedizin abgewandt und sich auf den Weg der „Simplonik“ begeben.

Uli „behandelt“ schon lange keine „Patienten“ mehr, sondern bildet Mentoren der Simplonik aus, die… Weiterlesen